Donnerstag, 25. Oktober 2012

Code Coverage mit Emma

Für die Berechnung der Testabdeckung des Codes gibt es eine Reihe von Werkzeugen, populär sind Cobertura als auch EclEmma. Cobertura wir gerne in Grails verwandt nur leider liefert Cobertura in Verbindung mit Java 7 keine Ergebnisse mehr. Also auf zu Emma. Emma lässt sich sehr einfach als Eclipse Plugin einsetzen, um Emma auch in Maven 3 nutzen zu können bedarf ein wenig Konfiguration.
    <build> 
        <plugins> 
            <plugin> 
                <artifactId>maven-compiler-plugin</artifactId> 
                <version>2.3.2</version> 
                <configuration> 
                    <source>1.7</source> 
                    <target>1.7</target> 
                </configuration>
            </plugin> 


            <plugin> 
                <groupId>org.jacoco</groupId> 
                <artifactId>jacoco-maven-plugin</artifactId> 
                <version>0.6.0.201210061924</version> 
                <executions> 
                    <execution> 
                        <goals> 
                            <goal>prepare-agent</goal> 
                        </goals> 
                    </execution> 
                    <execution> 
                        <id>report</id> 
                        <phase>prepare-package</phase> 
                        <goals> 
                            <goal>report</goal> 
                        </goals> 
                    </execution> 
                </executions> 
            </plugin>
EclEmma basiert auf der Bibliothek jacococ, dem entsprechend muss das Maven Plugin JACOCO benutzt werden. Mit dieser Maven Konfiguration erzeugt man dann zu Eclipse equivalente Reports.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen